Wir haben unsere Software „Zeiterfassung.App“ weiter optimiert:

4 Programmverbesserungen
6 Fehlerbeseitigungen

Allgemein
Das Starten der Anwendungen von Clients aus führte seit einem der letzten Releases zu Problemen, die nun behoben sind. .
TimeAgent
Wenn bei der Ausführung von SQL-Code beim Aufrufen von Berichten ein Fehler aufgetreten ist, wird dieser jetzt in Form einer Fehlermeldung angezeigt – zuvor wurde der Anwender darüber nicht informiert.
Bericht Istzeiten wurde erweitert um die Auswertung von Ist-Zeiten von Arbeits- und Projektzeiten pro Tag und Abteilung für einen angegebenen Monat. Zusätzlich wird die Ist-Zeit für Arbeits- und Projektzeiten an Samstagen ermöglicht.
TimeClient
Wenn über das Kalender-Symbol im TimeClient der TimeAgent gestartet wurde, kam zu der Meldung, dass die Anwendung nicht aktualisiert werden konnte beim Vorliegen einer neuen Programmversion.
Studio
Bei der Installation der Software und der Updates wird sicher gestellt, dass alle network.dat-Dateien aktualisiert werden – zuvor konnte es vorkommen, dass durch veraltete Versionen dieser Dateien veraltete Informationen für die Verbindung zum SQL-Server verwendet wurden.
TimeAgent
Während des Updatevorgangs werden nun nicht mehr die SQL-Befehle in die Windows-Zwischenablage kopiert.
Wenn SQL-Server falsch angegeben wurde, kommt es nicht mehr zu einem Ausnahmefehler.
Update-Installation wurde verbessert.
TimeStudioServiceAnviz
Seit einigen Releases war die Anwendung nicht mehr im Release-Paket enthalten bzw. mit einer veralteten Version.
Studio
Beim Neustart des TimeStudio-Dienstes wurden bestehende Indizes nicht neu aufgebaut – das Neu-Aufbauen der Indizes sorgt für eine Defragmentierung und damit Geschwindigkeitsoptimierung. Beim Start des Dienstes kamen entsprechende Fehlermeldungen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Zeiterfassung.App
>