Die Software installieren Sie über eine Setup-Routine auf einem Server in Ihrem Unternehmen (wir empfehlen die Installation auf einem Windows-Server-Betriebssystem, es ist jedoch auch möglich, die Software als "Server" unter Windows 10 laufen zu lassen).

Bei der Installation wird im gewählten Installationsordner automatisch ein Ordner namens Workstation-Setup erzeugt. Dieser enthält eine speziell für Arbeitsstationen angepasste Setup-Routine, die Sie oder Ihre Mitarbeiter sogar ohne Administrator-Rechte starten können, um die Software lokal auf beliebig vielen Computern in Ihrem Unternehmen zu installieren.

Nach der Installation auf dem Server können Sie auch ohne die Installation von Software auf den Arbeitsstationen Zeiten von dort aus buchen. Dies geschieht über einen Webbrowser (z.B. Edge, Opera, Chrome oder Firefox) durch das Aufrufen einer lokalen URL.

Zur Installation der Software laden Sie das Setup-Programm von unserer Webseite herunter.

hand_point2

Hinweis 

Auf dem Ziellaufwerk sollten mindestens 500 MB frei sein für die Programmdaten - für die Server-Installation benötigen Sie je nach Konfiguration zwischen 300 MB (Einzelplatz-Version) und 600 MB (Mehrplatz-Version)


Nach dem Aufrufen des Setups können Sie zwischen Installieren und Starten wählen:

Installieren kopiert die Programm-Daten auf die Festplatte Ihres Computers und richtet Start-Menü-Einträge ein.

hand_point2

Hinweis 

Möchten Sie die Software auf mehreren Computern im Netzwerk nutzen, aktivieren Sie die Option Erweiterte Einstellungen anzeigen. Damit können Sie wählen, ob die Einzelplatz- oder Mehrplatz-Installation durchgeführt wird. Standardmäßig wird die Einzelplatz-Version installiert.



 

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: eBooks für den Kindle verfassen