Im Reiter Computer können Sie den Modus einstellen, in dem Sie den Zeiterfassung.App Client betreiben möchten.

<Screenshot Client Reiter "Computer">

- Multi-User-Modus
Die Anmelde-Informationen (Benutzername und Passwort) zum Buchen von Zeiten werden bei jedem Buchungsvorgang abgefragt. Wählen Sie diesen Modus, wenn der Computer von unterschiedlichen Mitarbeitern zum Buchen von Zeiten verwendet werden soll.

- Single-User-Modus
Die Anmelde-Informationen (Benutzername und Passwort) zum Buchen von Zeiten werden nur ein einziges Mal beim Starten der Anwendung abgefragt. Wählen Sie diesen Modus, wenn der Computer als Arbeitsstation für einen einzelnen Mitarbeiter verwendet wird, der parallel zu seiner Arbeit Zeiten erfassen möchte. Im Single-User-Modus sind folgende Einstellungen zusätzlich möglich:
 
- angemeldeten Windows-Benutzer verwenden anstatt Dialog
Normalerweise muss sich der Mitarbeiter über seine Personalnummer und sein Passwort am Zeiterfassung.App Client anmelden, um Zeiten zu buchen. In den Personalstammdaten können Sie die Windows-Anmeldekennung bei der Personalnummer des Mitarbeiters hinterlegen. Aktivieren Sie die Option angemeldeten Windows-Benutzer verwenden, prüft Zeiterfassung.App Client vor dem Anzeigen des Anmeldebildschirms, ob der Anmeldename des aktuell angemeldeten Windows-Benutzers in den Personalstammdaten existiert. Ist dies der Fall, erscheint die Anmelde-Maske nicht, sondern Mitarbeiter wird automatisch angemeldet. In der Zeiterfassung.App Agent-Anwendung kann man Windows-Anmeldenamen in den Mitarbeiter-Stammdaten hinterlegen.

- beim ersten Starten am Tag automatisch anmelden
Wenn Sie die Verknüpfung zur Anwendung TimeClient.Exe in den Autostart-Ordner des Windows-Startmenüs kopieren, wird die Anwendung automatisch beim Starten von Windows mit gestartet. In Kombination mit der Option angemeldeten Windows-Benutzer verwenden würde die Software beim Starten von Windows den Mitarbeiter automatisch anmelden und eine Kommen-Buchung erzeugen, sofern an dem Tag noch keine Buchung existiert.
 
- beim Abmelden von Windows automatisch buchen
Wenn die Software beim Abmelden von Windows noch gestartet ist, bucht die Zeiterfassung.App Client-Anwendung den Mitarbeiter aus, sofern er noch anwesend ist zum Zeitpunkt des Abmeldens.

- beim Sperren von Windows automatisch buchen
Wenn die Software beim Sperren von Windows noch gestartet ist, wird eine Gehen-Buchung erzeugt, falls der Mitarbeiter zum Zeitpunkt der Sperrung anwesend ist.  Wird der Computer entsperrt, erzeugt die Software eine Kommen-Buchung.

- Programm beenden nach dem Buchen
Normalerweise läuft das Programm im Single-User-Modus im Hintergrund und ermöglicht es dem Anwender jederzeit eine Zeit- oder Projektbuchung zu erfassen, indem er auf das Tray-Bar-Icon der Anwendung mit der linken Maustaste klickt. Wenn Sie das Programm nicht permanent im Hintergrund laufen lassen möchten, sondern es für eine Zeitbuchung jedesmal erst starten möchten, verwenden Sie die Option Programm beenden nach dem Buchen. Ist diese Option aktiv, wird das Programm nach einer erfolgten Zeit- oder Projektbuchung automatisch beendet und der Arbeitsspeicher freigegeben. Zeiterfassung.App Client arbeitet ressourcen-schonend und benötigt nur wenig Arbeitsspeicher - trotzdem steht es Ihnen natürlich frei, diese Option zu verwenden, um die Ressourcen Ihres Computers zu schonen.

 

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Funktionsreicher EPub-Generator