Die Funktion Feiertage ruft den Feiertagskalender auf.

Hier sind für Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und andere Länder die gesetzlichen Feiertage hinterlegt und können von Ihnen individuell angepasst werden (z.B. um Betriebsferien zu hinterlegen oder am 24.12. und 31.12 einen ganzen oder halben Feiertag zu definieren).

<Screenshot Feiertagskalender>

Über den Abschluss eines Update-Vertrag erhalten Sie im Oktober jeden Jahres ein Update, welches die Feiertage für das nächste Jahr enthält, sodass Sie diese Daten nicht manuell pflegen müssen.

hand_point2

Hinweis
 
 

Wenn Sie Feiertage nachträglich - also für Tage in der Vergangenheit einpflegen, müssen Sie das Stundenkonto der Mitarbeiter über Wartung/Zeitkonten aktualisieren nochmals aktualisieren, damit die Konten korrekt berechnet werden.

 

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Hilfedokumente einfach erstellen