Terminal mit dem Stromnetz und Netzwerk verbinden

Verbinden Sie das Terminal mit dem Stromnetz und schließen Sie es an Ihr Netzwerk an. 

Wenn Sie die Power-over-Ethernet-Variante des Terminals bestellt haben, nutzen Sie bitte den Adapter, der normalerweise bei der Bestellung als kostenpflichtiges Zusatzprodukt mitbestellt wird.


Alternativ können Sie auch ein Netzwerkkabel direkt auflegen
Tipp: bei den grünen Klemmen handelt es sich um Stecker - ziehen Sie diese ab, damit das Auflegen Kabel einfacher wird - wir empfehlen, die Kabelenden (Litzen) mit Lötzinn zu überziehen, falls Sie ein Netzwerkkabel "geköpft" haben sollten.


Die Reihenfolge zum Auflegen des Kabels von Links nach rechts lautet entsprechend der Abbildung:

Braun, Braun/Weiß, Grün, Blau/Weiß, Grün/Weiß,Orange, Orange/Weiß



Starten Sie den Administrations-Modus des Terminals, indem Sie...
 

EVO 3.5: mindestens 2 Sekunden auf das Zeiterfassungs-Logo im Display des Gerätes mit dem Finger drücken. 

EVO 4.3: die ESC-Taste gedrückt halten und dann die ENTER-Taste drücken


Sie gelangen hierdurch in das Administrationsmenü. Wählen Sie hier Systemmenü Bios - anschließend können Sie aus folgenden Optionen wählen:



IP-Adresse am Terminal einstellen

oKommunikation (Bestätigen Sie die Meldung "Kommunikation unterbrechen?", indem Sie auf den angezeigten Text klicken)

LAN-Parameter

oWählen Sie hier, ob Sie DHCP verwenden, oder die IP-Adresse manuell einstellen möchten


Zum Speichern der Einstellungen drücken Sie solange auf ESC, bis Sie zurück in den Hauptbildschirm (Zeiterfassungsmodus) gelangen.



Finger am Terminal einlernen

oFinger lernen
Zum Einlernen von Fingern wählen Sie Finger lernen und drücken die Enter-Taste (ganz rechts unten am Terminal). Wählen Sie jetzt den Namen des Mitarbeiters aus und drücken erneut Enter.

 
Es erscheint dann Warte auf Finger im Display. Fahren Sie nun langsam mit einem Finger von oben nach unten über die Leseeinheit am oberen Teil des Terminals.
 
Der Finger wird dann dem Mitarbeiter zugeordnet und im Gerät gespeichert. Auch bei einem Stromausfall gehen die gespeicherten Fingerinformationen nicht verloren.

 
Nach der erfolgreichen Speicherung des Fingers erscheint die Meldung Noch einen Finger einlernen? Drücken Sie hier die ESC-Taste, wenn Sie das Einlernen der Finger beenden möchten. Andernfalls fragt Sie das Terminal erneut, für welchen Mitarbeiter ein Finger erlernt werden soll.



oFinger löschen
Zum Löschen gespeicherter Finger wählen Sie im Administrationsmenü Finger löschen und wählen dann den Mitarbeiter aus, dessen Finger gelöscht werden soll.


hand_point2

Hinweise

Fingererkennung ist niemals hundertprozentig genau. Das bedeutet, es muss sorgfältig eingescannt werden, die Leseeinheit muss sauber sein und darf weder Feuchtigkeit bzw. starker Kälte oder Wärme ausgesetzt sein
 

Nicht jeder Finger eignet sich für die Fingererkennung. Es kann sein, dass Sie für einen Mitarbeiter mehrere Finger probieren müssen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und Sie sollten darauf achten, dass Finger der NICHT-PRODUKTIVEN-HAND verwendet werden sollen. Hierdurch ist auch vom Einsatz bei produzierenden Mitarbeitern (die viel mit den Händen arbeiten) definitiv abzuraten!

 
Beachten Sie außerdem:
 

je mehr Finger eingelesen werden, desto größer die Wahrscheinlichkeit von Fehlerkennungen

im Gerät sollten maximal 100 Finger gespeichert sein

für einen Mitarbeiter mehrere unterschiedliche Finger einzuscannen, ist nicht notwendig

bei einem Mitarbeiter mehrmals den gleichen Finger einzuscannen, ist nicht sinnvoll!



Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Kindle eBooks einfach herstellen