Um das Konto eines Mitarbeiters positiv oder negativ zu ändern ohne erfasste Tage im Arbeitszeitkalender zu ändern, können Sie Korrekturbuchungen erfassen, die sich auf den Stand des Stundenkontos oder den Resturlaub auswirken.

Sie haben nach dem Anklicken von Korrekturen die Möglichkeit, die Art der Korrektur zu wählen:

clip0346

Es stehen folgende Korrekturarten zur Auswahl:

Stundenkonto-Korrektur
erhöht oder vermindert das Stundenkonto um einen angegebenen Wert
 

Urlaubsanspruch-Korrektur
erhöht oder vermindert den Urlaubsanspruch um einen angegebenen Wert
 

Lohnauszahlung für Überstunden
vermindert den Stundenkonto, indem die ausgezahlte Anzahl Stunden vom Stundenkonto abgezogen wird
 

Lohnabzug für Minderstunden
erhöht das Stundenkonto, indem die vom Lohn abgezogenen Stunden zum Konto addiert werden
 

Auszahlung Urlaub
vermindert den Resturlaubsanspruch um die angegebene Zahl ausgezahlter Urlaubstage
 

Sonderurlaub
erhöht die den Resturlaubsanspruch um die angegebene Zahl von Urlaubstagen

 

Beim Erzeugen einer Korrektur müssen Sie angeben, ab wann diese gelten soll (Periode). Sie können auf diese Weise Korrekturen (wie beispielsweise Sonderurlaub für 20 jährige Betriebszugehörigkeit) schon im voraus erfassen.

 

hand_point2

Hinweis
 
 

Wenn die Korrektur einer Periode zugeordnet ist, welche in der Zukunft liegt, dann wird diese Korrektur zunächst nicht wirksam. Erst wenn der Monat (auf den sich die Korrektur bezieht) kalendarisch erreicht wird, fließt der Korrekturwert mit in die Berechnung des Stundenkontos ein.

Sie müssen einer Korrektur immer eine Bemerkung und einen Wert zuweisen. Danach können Sie die Korrektur durch Anklicken von hinzufügen zu der jeweiligen Korrekturliste hinzufügen.

Durch Anklicken von Eintrag löschen können Sie Korrekturen entfernen - die Aktualisierung der Stundenkonten wird automatisch durchgeführt, wenn Sie das Korrekturen-Fenster schließen.

Die Korrekturen werden im unteren Bereich des Stundenzettels und im Auswertungsfenster des Stundenkontos angezeigt.

 

 

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Gratis Hilfeverfassungswerkzeug