Im Reiter allgemeine Gleitzeitgrenzen können Sie festlegen, wie mit Buchungen verfahren werden soll, die vor Gleitzeitstart und nach Gleitzeitende erfasst werden.

Die Einstellungen gelten grundsätzlich für jedes Zeitmodell, es sei denn, bei einem Zeitmodell wurden individuelle Einstellungen getroffen.

clip0377 

Mit der Option Wenn die Mitarbeiter vor dem Beginn der Gleitzeit kommen... legt fest, ob die Orginalzeit erfasst werden soll, oder der Gleitzeit-Start aus der nebenstehenden Tabelle als zu erfassende Zeit verwendet wird.

Mit der Option Wenn die Mitarbeiter nach dem Ende der Gleitzeit gehen... legt fest, ob die Orginalzeit erfasst werden soll, oder das Gleitzeit-Ende aus der nebenstehenden Tabelle als zu erfassende Zeit verwendet wird.

Geben Sie in der Tabelle den gewünschten Gleitzeit-Start sowie das Gleitzeit-Ende für die einzelnen Wochentage an.

Die Verwendung des Toleranzwertes weist die Software an, die individuellen Gleitzeitgrenzen eines Zeitmodells nur dann anzuwenden, wenn die Differenz zwischen erfasster Zeit und Gleitzeit-Start bzw. Gleitzeit-Ende kleiner oder gleich dem angegebenen Toleranzwert ist.

Diese Funktion steht nur für individuelle Gleitzeitgrenzen zur Verfügung. Die allgemeinen Gleitzeitgrenzen in diesem Reiter bleiben davon unberührt.

Beispiel 1: Gleitzeit-Start: 08:00; erfasste Zeit: 07:00; Toleranzwert: 15 Minuten => es wird 07:00 Uhr als Zeit verwendet
Beispiel 2: Gleitzeit-Start: 08:00; erfasste Zeit: 07:45; Toleranzwert: 15 Minuten => es wird 08:00 Uhr als Zeit verwendet

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Funktionsreicher EPub-Generator