Folgende zusätzliche Optionen stehen in der bei der Verwendung individueller Einstellungen zur Verfügung, die in den allgemeinen Einstellungen der Zeitmodelle nicht verfügbar sind, bzw. die allgemeinen Einstellungen übersteuern:

Urlaub/Krankheit an freien Tagen berücksichtigen
an Tagen mit 00:00 Stunden Soll-Zeit oder an Feiertagen werden eingetragene Urlaubs- und Krankheitstage normalerweise ignoriert. Volle Urlaubstage, die an halben Feiertagen erfasst werden zählen als halbe Urlaubstage. Ein Mitarbeiter kann so an einem Stück z.B. 3 Wochen Urlaub beantragen - das Programm zählt dann nur die Tage als Urlaubstage, an denen der Mitarbeiter auch tatsächlich arbeiten müsste. 

Wenn die Option aktiviert ist, werden diese Tage mitgezählt (wird häufig bei Aushilfen verwendet, die generell 00:00 Stunden Soll an jedem Tag haben, man aber Urlaub und Krankheit erfassen gezählt haben möchte). Achtung! Ist die Option aktiviert, werden volle Urlaubstage an halben Feiertagen ebenfalls voll gewertet!

Schichtzeitmodell
hiermit wird das Zeitmodell für die Schichtverwaltung verwendet und steht bei der Bearbeitung des Schichtkalenders zur Auswahl.

Normalarbeitszeiten
Diese Werte werden verwendet, um vergessene Buchungen schnell und einfach über die Übersicht als Arbeitstag nachzutragen bzw. beim Antritt oder der Rückkehr von einer Dienstreise die passenden Arbeitszeiten zu verwenden. 

Zusätzlich werden Normalarbeitszeiten bei der Kurzarbeit verwendet. Hierbei wird das Normalarbeitszeit-Kommen verwendet, um an einem Tag, an dem man nicht gearbeitet hat, ein Zeitpaar in der Form "Normalzeit-Kommen" - "Normalzeit-Kommen + Sollzeit" zu erzeugen.

 

 

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: EPub-Bücher einfach erstellen