Installieren Sie die aktuelle Version von Datafox-Talk auf Ihrem Computer. Verwenden Sie dabei das vorgeschlagene Installationsverzeichnis C:\DatafoxTalk3

Öffnen Sie nach der Installation den Ordner C:\DatafoxTalk3 und klicken die Datei FTalkW9x.exe mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie hier Eigenschaften:

Starten Sie Datafox Talk über das Startmenü oder führen Sie die Datei FTalkW9x.exe aus.

Löschen Sie das automatisch angelegte Gerät:

Fügen Sie ein neues Gerät hinzu:

Verwenden Sie für die Parameter Verbindung, IP-Nr, IP-Port die entsprechenden Einstellungen, die Sie auch im Datafox-Studio verwendet haben:

Zur Veranschaulichung hier nochmal die entsprechenden Einstellungen des Terminals im Datafox-Studio:



Setzen Sie im Pull-Down-Menü Einstellungen im Reiter Grundeinstellung folgende Optionen:

Geben Sie im Reiter Datenimport den Listenordner C:\ProgramData\TempoBill GmbH\Zeiterfassung.App an:


Tipp: den Pfad zum Ordner erhalten Sie, indem Sie in den Server-Einstellungen der Zeiterfassung im Reiter Server auf Logs/TMP klicken - fügen Sie dem Pfad, in dem der Windows-Explorer nach dem Anklicken geöffnet wird einfach "Datafix-Listen" hinzu:

Installieren Sie den Datafox-Talk-Dienst, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Talk klicken und dann Installieren auswählen



Nach der erfolgreichen Installation des Dienstes sollte der Dienst DatafoxTalk in den Windows-Diensten sichtbar sein. Hier prüfen Sie bitte, ob der Starttyp Automatisch eingestellt ist.



Rufen Sie in der Datafox-Talk-Software den Menüpunkt Einlesen/Datenstruktur lesen auf, damit die Datenbanken erzeugt werden, die dann alle 10 Sekunden automatisch von der Zeiterfassung abgefragt werden, wenn Sie den Hintergrund-Dienst der Zeiterfassung starten.







Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Webhilfe-Seiten einfach erstellen