Wir haben unsere Software „Zeiterfassung.App“ weiter optimiert:

2 neue Funktionen
10 Programmverbesserungen
6 Fehlerbeseitigungen

Allgemein
Eine neue Funktion in der Software ermöglicht es, bei jeder Zeitbuchung anzugeben, ob eine Zeitbuchung im Büro oder im Homeoffice erfolgt. Die Software erkennt aus den vorangegangenen Buchungen, wo zuletzt eine Buchung stattgefunden hat und schlägt bei neuen Buchungen als Vorgabe entsprechend „Büro“ oder „Homeoffice“ vor.

Um die Auswahl „Büro“ bzw. „Homeoffice“ noch einfacher zu gestalten, und Ihnen eine Planung von Homeoffice-Tagen im voraus zu ermöglichen, haben wir einen neuen Termin-Typ programmiert.

Für die Planung von Homeoffice-Tagen legen Sie einfach einen neuen Termintyp an, dessen Bezeichnung „*Homeoffice“ enthalten sollte. Tage, an denen Sie diesen Termin eintragen, werden bei Stempelungen automatisch auf Homeoffice gesetzt. Falls der Mitarbeiter an dem Tag gar nicht stempelt, geht sein Konto für diesen Tag ins Minus.

Bei der ersten Stempelung an diesem Tag (egal ob über Terminal oder TimeClient bzw. TimeCloud) wir dann der Termin gelöscht, wodurch der Tag zu einem Termin-Tag zu einem normalen Arbeitstag wird und so die Stempelungen sichtbar und bearbeitbar sind.

Auf dem Stundenzettel werden die Homeoffice-Daten ausgewiesen. Jeder Tag, der eine Buchung im Homeoffice enthält, wird über die linke Spalte „Homeoffice“ mit einem „X“ gekennzeichnet (gilt nicht bei aktivierter Kompaktdruck-Option).

Zusätzlich werden im Auswertungsbereich des Stundenzettels die Anzahl der Homeoffice Tage und die entsprechenden Stunden, die im Homeoffice gearbeitet werden auf Basis des Monats und des Jahres separat ausgewiesen.

Update der Entwicklungsumgebung auf Delphi 11.1 mit aktuellsten Patches (28.0.44500.8973)
TimeAgent
Im Monatskalender können ab jetzt die dargestellten Daten neu geladen werden, indem man doppelt auf das blaue Menü-Symbol in der linken oberen Bildschirmecke klickt und anschließend „Abbrechen“ wählt.
Allgemein
Bei der Ausweisung der Anzahl der Homeoffice-Stunden und Tage werden nur noch Zeitbuchungen mit „HomeOffice“-Kennzeichnung – also tatsächlich gebuchte Zeiten und keine Termine mehr berücksichtigt.
Auf dem Stundenzettel werden Homeoffice-Tage nur noch mit einem „X“ gekennzeichnet, wenn auch tatsächlich ein „Homeoffice“-Zeitpaar existiert – Homeoffice-Termine, deren Bezeichnung in der Regel ausschließlich mit einem Stern beginnen darf werden nicht mit einem „X“ gekennzeichnet, da diese auch nicht in die Berechnung der Homeoffice-Summen mit einfließen.
TimeAgent
Beim Aufrufen der Übersicht der beantragten Urlaubstage kam es vereinzelt zu einer Fehlermeldung.
Vom Monatskalender aus wird nun beim Aufrufen der Übersicht der Übersichtskalender anstatt der Anwesenheitsliste standardmäßig aufgerufen.
Vom Monatskalender aus aufgerufene Genehmigung/Ablehnung von Urlaubstagen öffnet nun automatisch die Übersicht, um die beantragten Urlaubstage im Kontext der anderen Kollegen komfortabel genehmigen / ablehnen zu können.
Allgemein
Optimierung Datenbankmodell für Vorbereitung auf Low-Code-Integration und neue Weboberfläche.
TimeAgent
Update-Routine brach bei älteren Releases mit der Fehlermeldung „Spalte HomeOffice nicht gefunden“ ab.
Wurden Korrekturen in Monaten erfasst, die mehr als einen Monat zurücklagen, konnte es seit dem Update im Januar zu folgendem Problem kommen: die manuell erfassten Korrekturen der Folgemonate wurden gelöscht. Ab jetzt werden nur noch vom System automatisch erzeugte Korrekturen in Folgemonaten gelöscht.
Wenn auf einem Stundenzettel Urlaubstage in der Zukunft liegen, werden Soll-Zeiten von in der Zukunft liegenden Urlaubstagen nun bei Stundenzetteltyp2 mit ausgewiesen und sind somit bei der Saldierungen der Sollzeiten nachvollziehbar.
Beim Zeitmodellwechsel wird die Liste der Zeitmodelle für den Archivmitarbeiter nun automatisch aktualisiert
Die Möglichkeit der Sortierung von Korrekturen wurde optimiert -> beim Öffnen des Dialogs erfolgt eine automatische Sortierung absteigend nach Jahr und Monat.
Allgemein
Erkennung der installierten Version bei der Prüfung auf Updates wurde optimiert.
Erweiterung Datenmodell für Support von LowCode-Entwicklungsumgebungen
TimeAgent
Als Mitarbeiter mit dem Recht, Urlaub zu genehmigen fehlte seit einem der letzten Updates der entsprechende Menü-Eintrag, wenn sich der Mitarbeiter mit seiner Personalnummer am TimeAgent angemeldet hat.
TimeCloud
Seit der Einführung der HomeOffice-Stempel-Funktion kam es zu der Fehlermeldung „Das Feld ProjektDim1 wurde nicht gefunden.“ beim Anmelden an der Weboberfläche.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Zeiterfassung.App
>